Lavinia Braniște

Lavinia Braniște

Lavinia Braniște wurde 1983 in Brăila geboren. Fremdsprachenstudium in Cluj (Klausenburg) und Bukarest. 2006 debütierte sie mit dem Gedichtband „Povești cu mine“ (Verlag Paralela 45), danach folgten zwei Kurzprosa-Bände. 2016 erschien im Verlag Polirom ihr Roman „Interior zero“ („Null Komma Irgendwas“, mikrotext 2018), womit ihr der Durchbruch als Romanautor gelang; der Roman knüpft an ihre Kurzprosa an – sie schildert die seelischen Irrungen und Wirrungen gewöhnlicher Menschen im rumänischen Alltag. Lavinia Braniște lebt in Bukarest, wo sie als Übersetzerin arbeitet.