Adela Greceanu

Adela Greceanu

Adela Greceanu (geboren 1975) ist Autorin und Journalistin beim Kultursender des Rumänischen Rundfunks (Radio România Cultural). Debüt 1997 mit dem Gedichtband Titlul volumului meu, care mă preocupă atît de mult..., gefolgt von den Gedichtbänden Domnișoara Cvasi (2001), Înțelegerea drept în inimă (2004), Și cuvintele sînt o provincie (2014, Lyrikpreis der Zeitschrift „Observator cultural“, Sonderauszeichnung als „Bestes Buch des Jahres“ auf der Gala der rumänischen Buchindustrie) und dem Roman Mireasa cu șosete roșii (2008). Veröffentlichte in der rumänischen Prosa-Anthologie Skräpliv, die 2013 im schwedischen Verlag 2244 erschien, Teil der prestigereichen Verlagsgruppe Bonnier. Der Gedichtband Și cuvintele sînt o provincie galt als Vorlage für die Performance De ce nu sînt eu Marilyn Monroe in der Inszenierung der Schauspielerin Nicoleta Lefter.

Adela Greceanu beteiligte sich an zahlreichen Literaturfestivals und Lesungen mit Publikum im In- und Ausland (Wien, Berlin, Leipzig, Medana, Ljubljana, Göteborg, Stockholm, Uppsala, Helsinki, Budapest, Genua, Sofia, Athen, Thessaloniki, Istanbul, Prag, Zagreb), Auszüge aus ihren Bänden wurden ins Deutsche, Englische, Schwedische, Niederländische, Bulgarische, Griechische, Ungarische, Italienische, Türkische, Slowenische, Serbokroatische übersetzt.